„Bruchstimmung bei der „Tour de Tirol“

Vola
Schermer
Logo Sport Kecht
Spar
bad_haering_gemeinde_logo
stoeckel_logo
Kurzentrum Bad Haering
SPZ_Zement_teaser_additional
Raika Logo
Sparkasse Bad Häring
Logo Ascher
Raika Logo
Going sport
Gratt Wolfgang
Jol Sport
Logo Farthofer 2

Der kleine Steinbruch, oder auch „Bergpeterl“ genannt, war am Sonntag, den 9.Oktober `22 Schauplatz von km 14-15 vom „Pölventrail“, dem Abschlussbewerb der dreitätigen „Tour de Tirol“.

Auch dieses Jahr übernahm der Schiclub Bad Häring die Labestation um für die Läufer die Energie für die letzten knapp 9 km über das Juffinger Jöchl bis nach Söll bereitzustellen. Anna, Kruno, Tommy und Franz sorgten unermüdlich für Nachschub und retteten somit bestimmt de*r ein oder anderen den 500hm Aufstieg „aufs Joch“.

Ebenso gut versorgt wurden die heuer wieder zahlreichen Schaulustigen mit Steaksemmeln und Getränken – danke dem Grillmeister Toni mit den Mädels Michi und Marina.

Für musikalischen Motivationsschub sorgte die BMK Bad Häring die im flotten Takt die Beine und Laune der Läufer beflügelte.

Auch nachdem der letzte Teilnehmer den Hügel zwischen den Lade-LKWs bezwungen hatte, ging die gute Stimmung noch ein wenig weiter…

Danke an alle Mitwirkenden die dieses kleine Event zu einem unterhaltsamen und gemütlichen Beisammensein gemacht haben!!

Die Läufer wurden von Mitgliedern des SC bestens betreut (Tommy, Kruno, Franz, Anna, v.l.)
Verpflegungsteam für die Musik und die Zuschauer – Grillmeister Toni mit Michi und Anna (v.l.)
Die Knappenmusikkapelle tat ihr Bestes zur Motivation der Läufer
Das Kommentatoren-Duo schlechthin – Obmann des SC Mario mit Friedrich